Projekt Beschreibung

Drogen: Experten sprechen mit Schülern

Hann. Münden – Alkohol, Cannabis und Ecstasy: Experten und Lehrer informierten die Schüler der Berufsbildenden Schulen Münden am Präventionstag „Sucht und Drogen“ über drohende Gefahren und Suchtstoffe. Im Mittelpunkt stand das Konsumieren von Cannabis und Alkohol. Auch Glücksspiel wurde thematisiert.

Experten leiteten die verschiedenen Workshops, nicht Lehrer. „Die Schüler sollen offen über Risiken und ihre eigenen Erfahrungen sprechen. Sie sollen sich den Fachleuten anvertrauen“, sagte Berufsschullehrerin Heike Rothe.

Suchtberater sprachen mit den Schülern unter anderem über Cannabis. Der Jugendschutz vom Landkreis Göttingen thematisierte den Umgang mit Alkohol und anderen Drogen. Eine ehemalige Schülerin berichtete von ihrem Absturz als Drogenkonsumentin. jfw

Aus HNA, Mittwoch, 30. Oktober 2019, Mündener Allgemeine, Jan Wendt