Qualitätsmanagement an den BBS Münden

 

Die Gesamtkonferenz der BBS Münden entscheidet sich im Jahr 2002 für die Teilnahme am Niedersächsischen Schulversuch ProReKo (Projekt Regionale Kompetenzzentren) und wird vom Niedersächsischen Kultusministerium als ProReKo-Modellschule benannt. Einhergehend damit hat sich die Schule für die Einführung des Qualitätsmanagement EFQM (European Foundation for Quality Management) beschlossen. Seither wurden entsprechende EFQM-Assessoren ausgebildet die den EFQM-Prozess entwickeln, einführen, begleiten, Ergebnisse generieren und diese evaluieren. (s. auch e-Managementhandbuch EFQM-Modell)

 

Struktur des Qualitätsmanagements an den BBS Münden

QM-Team

Controlling

  • Externes Kennzahlenset
    • Landeskennzahl
      • Abschlussqoute
      • Übernahmequote
      • Ressourcen pro erfolgreichem Schüler
      • Ausbildungsdauer
    • Schulträger Kennzahl
      • Schülerzahl
      • Schülerherkunft
      • Geschlechterverhältnis
      • Ausbildungsgang
      • Voll-/Teilzeit
      • Klassenstufen
  • Internes Kennzahlenset (Schulkennzahl)
    • Schülerzufriedenheit
    • Betriebezufriedenheit
    • Mitarbeiterzufriedenheit

Projektmanagement

  • Einführungswoche
  • Projektwoche
  • Mobilitätswoche
  • Tag der offenen Tür
Prozessmanagement

Selbstbewertung

Evaluation